Gerald Hüther in St. Gallen "Es geht um unsere Würde." - Freitag 10. August

Ein Referat zur Stärkung des Empfindens, der Vorstellung und des Bewußtseins menschlicher Würde. Nicht in der Theorie, sondern im täglichen Zusammenleben. Als Initiator der Akademie für Potentialentfaltung begleitet Gerald Hüther Gemeinschaften, welche einen würdevollen Umgang mit sich selbst, mit den Mitmenschen und mit der Umwelt anstreben. Das Referat ist eine Benefizveranstaltung zu Gunsten einer solchen Gemeinschaft, die Monterana Schule in Degersheim (SG), welche sich seit 24 Jahren ausschliesslich durch Eltern- und Vereinsbeiträge finanziert und deshalb laufend auf Spenden und Benefizveranstaltungen angewiesen ist.

 

Bitte beachten Sie bei der Platzreservierung, dass eine Übertragung auf Grossleinwand (Mitte der Bühne) geplant ist und auch von den hinteren Plätzen gute Sicht besteht. Weniger gute Sicht auf die Bühne bieten die seitlich angeordneten Plätze in den hinteren Reihen, weshalb diese Tickets vorläufig vom Verkauf ausgenommen sind und zu einem späteren Zeitpunkt wieder freigegeben werden, wenn die empfohlenen Plätze mit guter Sicht verkauft sind.

 

Tickets gibt es hier!

 

Gerald Hüther

 

Geboren 1951, zählt zu den bekanntesten Hirnforschern in Deutschland. Als Initiator der Akademie für Potentialentfaltung schreibt er Sachbücher, hält Vorträge, berät Politiker und Unternehmer und ist häufiger Gesprächsgast in Rundfunk und Fernsehen. Er versteht sich als Brückenbauer zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und gesellschaftlicher bzw. individueller Lebenspraxis mit dem Ziel, günstige Voraussetzungen für die Entfaltung der menschlichen Potentiale zu schaffen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0